Kulturzentrum

Mal-Atelier

Seit 1995 gibt es im Seminarhaus des Kulturzentrums Wilde Rose das Malatelier unter der Leitung von Barbara Daiber. Das Atelier ist ein geschützer Malort, wo Kinder und Erwachsene großformatig mit unterstützender und einfühlsamer Begleitung der Malleiterin ihre eigenen Bilder malen und gestalten.

Außerdem gibt es den Rahmen für die Personenzentrierte  und Lösungsorientierte Maltherapie LOM® in Einzelarbeit oder kleinen Gruppen.

Vorbilder für das Atelier sind der Malort von Arno Stern in Paris, die Arbeit von Bettina Egger in Zürich und von Hannah Over in Hannover.

Es war viele Jahre anerkanntes Ausbildungsatelier für das Institut für Humanistische Kunsttherapie in Zürich.

 

aktuelle Angebote und Termine 2018

Ausdrucksmalen

Das großformatige Malen im Stehen bringt Freude, baut Stress ab, schafft Flow-Erlebnisse. Eine große Palette mit leuchtenden Gouachefarben und hochwertigen weichen Haarpinseln ermutigt zum Eintauchen in die eigene Schaffenskraft. Die Themen entwickeln sich beim Malen. Das Atelier sowie die Malbelgeitung geben einen geschützten Rahmen, in dem die ureigenen inneren Bilder auftauchen und konkrete Gestalt annehmen können.

 

Ferienkurs "großformatiges Malen"

in Kooperation mit dem Osterferienprogramm des Kunstvereins Melle

 

Malfreudige Menschen ab 7 Jahren sind in der ersten Woche der Osterferien eingeladen, frei von Bewertungen im Malatelier täglich am Vormittag zu malen und die tollen Bedingungen des Malortes für sich zu nutzen. Es geht darum, den spielerischen Fluss des Malens wiederzuentdecken. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

19.-22. März 2018 

täglich 10.30 - 12.00 Uhr

Kurskosten für alle vier Termine 18 € zzgl. 8 € Materialkosten

 

Verbindliche Anmeldung per Mail über den Kunstverein an engelgarten@gmx.de unter Angabe Ihrer Telefonnummer bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn. Die Kurskosten werden beim ersten Termin vor Ort bezahlt.

Der Kurs findet im Malatelier des Kulturzentrums Wilde Rose e.V. statt.

 

 

 

Kinderferienkurs "Ausdrucksmalen" im Rahmen des Meller Ferienpasses

 

10.-13. Juli 2018

Kurs 1: täglich 10-11 Uhr

Kurs 2: täglich 11.30-12.30 Uhr

Anmeldung und Informationen über die Stadt Melle

 

Lösungsorientiertes Malen (LOM®)

Das lösungsorientierte Malen (LOM®) ist eine intensive und sehr wirksame Kurzzeitmethode zur Bearbeitung konkreter Anliegen und Lebensthemen, die auf anderen Wegen nur schwer zugänglich sind. Es können Körpersymptome oder Verhaltensmuster sein, die stören, Beziehungen, die der Klärung bedürfen oder Wünsche, die auf Erfüllung warten. Auch berufliche Themen, Fragen der Neuorientierung oder Entscheidungsfindungen sind mit dieser Methode gut voranzubringen.

Schon mit wenigen Terminen kann man seinem Anliegen einzeln oder in einer kleinen Gruppe einen wesentlichen Schritt näherkommen. Weitere Informationen unter www.lom-malen.ch sowie unter http://www.loesungsorientiertes-malen.de

 

Malcoaching in der Kleingruppe

In dieser Gruppe setzen wir die Methode des Lösungsorientierten Malens ein zur kraftvollen Verstärkung persönlicher und beruflicher Themen, die im bevorstehenden Jahr vorangebracht werden wollen. Hindernisse und blockierende Störungen auf dem Weg werden erforscht, neu verstanden und - wenn passend -  aus dem Weg geräumt.

 

Termine:

montags 19.00-22.00 Uhr

5.2./ 19.2./ 5.3./19.3. 2018

alle vier Termine 200 €, einzelne Abende 55 €, incl. hochwertiger Malmaterialien

nur mit Anmeldung

 

themenbezogene Wochenenden mit LOM®

Wochenende "Genogramm"  am 17. / 18. März 2018

Innerhalb von 4 Maleinheiten am Samstag und Sonntag bietet die Methode einen wirksamen Weg, das eigene Herkunftsystem und die gegenwärtige Familie malend zu erforschen und durch neue Impulse eine konstruktive Weiterentwicklung des Systems mitzugestalten.

 

Samstag 11-18 Uhr, Sonntag 10-17 Uhr, Übernachtung und Verpflegung vor Ort auf Anfrage möglich

Kursgebühren 230 € incl. hochwertiges Malmaterial, gearbeitet wird in einer kleinen Gruppe von 3 - 6 Personen

 

Wochenende "Beziehungen"  am 28. / 29. April 2018

An diesem Wochenende liegt der Schwerpunkt auf der malenden Arbeit an einzelnen Beziehungen. Das Lösungsorientierte Malen LOM® bietet gute Werkzeuge zur Exploration und Klärung, zur Aussöhnung, zum Verabschieden oder Herbeiwünschen.

 

Samstag 11-18 Uhr, Sonntag 10-17 Uhr, Übernachtung und Verpflegung vor Ort auf Anfrage möglich

Kursgebühren 230 € incl. hochwertiges Malmaterial, gearbeitet wird in einer kleinen Gruppe von 3 - 6 Personen

 

 

Einzel- oder Paarprozesse mit LOM®

zur Unterstützung von Heilungs- und Klärungsprozessen, zum Bearbeiten unliebsamer Verhaltensmuster,

unerfüllter Wünsche, zur Hilfe bei Entscheidungsprozessen und zur Stärkung persönlicher Ziele

sehr gerne nach persönlicher Vereinbarung

Einzeltermin 90 min 85 €, drei Einzeltermine 250 €  incl. Malmaterial

Paartermin 100 min 60 € pro Person incl. Malmaterial

 

Malangebote für bestehende Gruppen (Teams, Selbsthilfegruppen, Projektgruppen etc.)

Termine und Kosten nach Vereinbarung, Übernachtungsmöglichkeiten und Seminarräume im Seminarhaus der Wilden Rose vorhanden

 

Barbara Daiber

Lehrerin, Künstlerin, Malleiterin, Dipl. LOM®-Therpeutin IHK Zürich, Mitglied im Fachverband DFKGT

Anmeldung telefonisch unter 05422/951326 oder per mail an Barbara Daiber, info@barbaradaiber.de.

Impressum + Datenschutz